Ausstellung „Blätter Machen“

Zum Abschluss des Forschungsprojektes über bildredaktionelle Praktiken im digitalen Zeitungsjournalimsus kuratiert Dr. Felix Koltermann die Ausstelllung „Blätter Machen. Die Fotografie und das Medium Zeitung“ in der Galerie BOHAI in Hannover (14.10.2022 – 06.11.2022).

Trotz eines tiefgreifenden Wandels der zeitgenössischen Medienkommunikation in Richtung Digitalisierung ist die Tageszeitung immer noch eines der wichtigsten Informationsmedien. Tag für Tag finden Millionen Menschen eine aktuelle Ausgabe auf ihrem Frühstückstisch vor. Die Inhalte, die Konsument*innen dort vorfinden, prägen zu großen Teilen ihre Weltsicht. Was in diesem finalen Produkt jedoch unsichtbar bleibt, ist das Blätter Machen selbst, bei dem in einem Prozess journalistischer Komposition Elemente wie Text und Bild zu einem finalen Endprodukt verwoben werden. Die Ausstellung „Blätter Machen“ macht über verschiedene fotografische und künstlerische Arbeiten Teile dieses Prozesses sichtbar und damit einer Reflektion zugänglich. Denn die Bedeutung der Zeitung hat seit ihrer Entstehung immer wieder Künstler*innen inspiriert. Die den journalistischen Prozess beobachtenden Fotograf*innen und Künstler*innen sind dabei nicht nur Beobachter*innen sondern auch feine Kommentator*innen der über das Medium Zeitung hergestellten Medienrealität. Die für die Ausstellung ausgewählten Arbeiten zeigen ganz unterschiedliche Ansätze, mit denen das Blätter Machen aus verschiedenen Perspektiven aufgegriffen wird.

Der Fotograf Will Steacy dokumentiert in einer großformatigen Bilderserie die Schließung der Lokalredaktion einer amerikanischen Tageszeitung. Andreas Langfeld widmet sich dem Newsroom, fokussiert dabei jedoch auf die Bildredakteur*innen und den Selektionsprozess. In einer installativen Arbeit mit 3-Kanal-Videoinstallation auf einer Wandtapete unterzieht er dies einer kritischen Reflexion. Die Fotoreportage „Die Welt auf Papier“ des FAZ-Fotografen Lucas Bäuml zeigt den Druckprozess der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. In das Produkt hinein zoomt Viktoria Binschtok mit ihrer Arbeit „Suspicious Minds“, die aus Close-Ups von Zeitungsfotografien besteht. Ausgewählte publizistische Projekte aus der Sammlung „Newsprint Photobook“ zeigen, wie die das Medium Zeitung über künstlerische Publikationsprojekte auf Zeitungspapier reflektiert wird. Was in einem Jahr an publizistischen Inhalten auf Zeitungspapier gedruckt wird, zeigt eine Installation aller Ausgaben sechs regionaler und überregionaler Tageszeitungen aus dem Jahr 2021.

Kuration: Dr. Felix Koltermann

Kooperationspartner: Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie HSHannover

Förderer: NORD/LB Kulturstiftung, Kulturbüro Landeshauptstadt Hannover

Programm

Fr. 14.10.2022 19 Uhr Vernissage

Begrüßung Henner Rosenkranz (Galerie BOHAI); Einführung Dr. Felix Koltermann (Kurator)

So. 16.10.2022 16 Uhr Kuratorenführung mit Dr. Felix Koltermann

Fr. 21.10.2022 19 Uhr Artist-Talk mit Andreas Langfeld moderiert von Dr. Felix Koltermann

Fr. 28.10.2022 19 Uhr Blätter Machen und die Zeitungsfotografie der Zukunft; Henner Flohr (FAZ) und Miriam Zlobinski (Historikerin/Bildredakteurin) im Gespräch mit Dr. Felix Koltermann

So. 06.11.2022 16 Uhr Finissage mit Live Bild- und Blattkritik durch Lehrende aus dem Studiengang „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“

Scroll to Top