Der Visual Desk im Newsroom der Deutschen Presse-Agentur GmbH 2019

Digitaler Studientag Bildredaktion am 19.11.2021

Am 19. November 2021 findet von 11 Uhr bis 17:30 Uhr der erste digitale Am 19. November 2021 findet von 11 Uhr bis 17:30 Uhr der erste digitale Studientag Bildredaktion am Studiengang „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ der Hochschule Hannover zum Thema „Zwischen Symbol und Information – Der bildredaktionelle Umgang mit der Fotografie im Journalismus“ statt.

Weiter...

Ortsbesuch 4 „Visa pour l’Image“ Perpignan

Der Fotojournalismus ist heute davon geprägt, dass der Großteil der Fotojournalist*innen frei arbeitet, während zumindest bei den großen Tageszeitungen und Magazinen Bildredakteur*innen hingegen meist fester Bestandteil der Redaktionen sind. Entscheidend, um an Aufträge zu kommen, ist für Fotojournalist*innen ein gutes Netzwerk. Um dieses zu pflegen bzw. auf- und auszubauen sind Festivals wie „Visa pour l’Image“ im südfranzösischen Perpignan ein wichtiger Bestandteil, wie Dr. Felix Koltermann es bei seinem Besuch dort erfahren konnte.

Weiter...

9/11 auf deutschen Zeitungs- und Magazincovern

Am 11 September jährt sich zum 20. Mal der Terroranschlag auf das World Trade Center in New York. Dr. Felix Koltermann nimmt dies zum Anlass, auf die Medienberichterstattung im September 2001 zurückzuschauen und zu diskutieren, wie 14 deutsche Tages- und Wochenzeitungen sowie Nachrichtenmagazine, darunter die ZEIT, die FAZ, der Stern und der Spiegel, den Terroranschlag auf ihren Covern visualisierten.

Weiter...

Eskalation zwischen Hamas und Israel im Mai 2021
Eine Analyse deutscher Zeitungscover

Mitte Mai 2021 eskalierte der Konflikt zwischen dem Staat Israel und der den palästinensischen Gazastreifen regierenden Hamas wie seit Jahren nicht mehr. Dabei nahmen die mehrere Tage andauernden gegenseitigen Angriffe quasi kriegsähnliche Zustände an. Dies hatte auch in Deutschland eine verstärkte Medienaufmerksamkeit zur Folge. Im Folgenden analysiert Dr. Felix Koltermann wie neun deutsche Tageszeitungen das Thema auf ihren Titelseiten platzierten und präsentierten.

Weiter...

Blattkritik 8 „die tageszeitung“ vom 22. Juni 2021

Unter den überregionalen deutschen Tageszeitungen ist die taz diejenige, mit der jüngsten Geschichte und der kleinsten Auflage. Gestartet Ende der 1970er Jahre als alternatives Projekt zum als bürgerlich empfundenen Zeitungsmarkt, hat sich das Blatt gleichwohl einen festen Platz in der publizistischen Landschaft in Deutschland gesichert.

Weiter...

Bildkritik 16 „FOCUS ONLINE“ vom 16. Mai 2021

Komplexe Analysen innerislamischer Debatten sind im deutschen Journalismus eher selten. Umso trauriger, dass ein bei FOCUS Online publizierter Hintergrundartikel zum Thema durch die von der Redaktion vorgenommene Visualisierung einen problematischen und sachlich falschen Deutschlandbezug bekommt.

Weiter...

Thomas Geiger (BJV) im Gespräch
„Authentizität bedeutet, dass ich im Lokaljournalismus lokale Bebilderung brauche“

Als Vorsitzender der Fachgruppe Bildjournalismus des Bayerischen Journalisten-Verbands (BJV) sowie mit 30 Jahren Berufserfahrung im Bereich Pressefotografie ist Thomas Geiger ein leidenschaftlicher Streiter für Qualität im Bild Journalismus. Was ihm dabei wichtig ist und wo für ihn die Herausforderungen im Lokaljournalismus liegen, darüber sprach er mit Dr. Felix Koltermann.

Weiter...

Praxisbericht für Journal “kommunaktion.medien”

Für das an der Universität Salzburg erscheinende Journal “kommunikation.medien” hat Dr. Felix Koltermann einen Praxisbericht mit dem Titel “Post – Or it didnt exist : Ein Praxisbericht zur Wissenschaftskommunikation von #bildredaktionsforschung” verfasst, der kürzlich erschienen ist. Der komplette Text ist komplett Open-Access zu lesen.

Weiter...

Zu Besuch beim European Publishing Congress

Außerhalb der Pandemie kommt jedes Jahr Anfang Juni das „Who-is-who“ der europäischen Journalismus- und Medienbranche in Wien zum „European Publishing Congress“ zusammen. Anstatt wie geplant mondän im Schloss Schönbrunn zu tagen, fand die Veranstaltung in diesem Jahr am 16. Juni 2021 als eintägiger Online-Kongress statt. Welche Einblicke es auf der im Jahr 2003 vom Zeitungsdesigner Norbert Küpper gegründeten Veranstaltung in das zeitgenössische Zeitungsdesign gab, ist Thema dieses digitalen Ortsbesuches von Felix Koltermann.

Weiter...

Bildkritik 15 „ZEIT ONLINE“ vom 2. Mai 2021

Im Zuge der Transformation des Journalismus sind neben den klassischen Ressorts Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport viele weitere Rubriken wie Gesundheit, Leben oder Arbeit entstanden. Inhalte dieser Ressorts machen mittlerweile einen Großteil des Onlinejournalismus aus. Der oft fehlende Bezug zu konkreten Ereignissen wie auch die Funktion der Artikel als preiswerte „Contentbeschaffer“ stellt deren Visualisierung vor große Herausforderungen, wie ein Beispiel von ZEIT ONLINE zeigt.

Weiter...
Scroll to Top