Zwei Rezensionen zum Corona-Sammelband

Im Februar sind die ersten zwei Rezensionen zum von Dr. Felix Koltermann in Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen vom Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie herausgegebenen Sammelband „Corona und die journalistische Bildkommunition“ (NOMOS Verlag 2021) erschienen. Für das DFG Projekt „Das digitale Bild“ rezensierte Anna Prianka Schmidt den Band, Marian Kulig für das Portal „Visual History„.

Anna Prianka Schmidt schreibt auf „Das digitale Bild“: „Damit bringt der Sammelband die akademische Literatur über Fotojournalismus auf den aktuellen Stand und ist Vorreiter in der Auseinandersetzung mit pandemischer Bildkommunikation.“

Aus dem Fazit der Rezension auf dem Portal „Visual History“: „Die Beiträge bieten interessante Einblicke und setzen sich auf verschiedenen Ebenen mit dem Komplex auseinander, werfen aber ebenso viele Fragen für zukünftige Forschungen auf. Besonders hervorzuheben ist neben der abwechslungsreichen Tiefe der fachlichen Auseinandersetzung auch die Interdisziplinarität der Beiträge, die von arbeitsökonomischer Analyse bis hin zu kunstwissenschaftlicher Auseinandersetzung reicht.“

Scroll to Top