Der Visual Desk im Newsroom der Deutschen Presse-Agentur GmbH 2019

Interview

Christina Czybik im Gespräch
„Wenn alle Bilder gleich aussehen, ist das sehr bedauerlich für die Medien“

Wenn es um die Themen Fotojournalismus und Bildredaktion geht, hat die Hamburger Fotografin Christina Czybik gleich mehrere Hüte auf. Während sie zu Beginn ihrer Karriere ein Volontariat bei einer Bildagentur absolvierte, ist sie heute als Freie Fotojournalistin auf dem Bildermarkt aktiv und setzt sich als Vertreterin im Fachausschuss Bildjournalismus des DJV für die Belange der Profession ein. Felix Koltermann sprach mit ihr über Symbolbilder und die Gratismentalität im Journalismus sowie die Herausforderung, Fotografie bezogene Themen in ihrem Verband und der Öffentlichkeit zu vertreten.

Weiter...

Maritta Iseler im Gespräch
„In der Datenbanksuche muss man andersherum denken“

Damit fotografische Bilder überhaupt Eingang in die journalistische Bildkommunikation finden können, sind neben der Anfertigung der Fotografien weitere, komplexe Arbeitsschritte nötig. Zum Teil werden diese Tätigkeiten, wie all die Aspekte, die mit der Distribution von Bildern über die Datenbanken von Agenturen zu tun haben, von anderen Personen als den Fotograf*innen übernommen. Felix Koltermann sprach mit der Kunsthistorikerin Marita Iseler über ihre Arbeit in diesem Feld.

Weiter...

Marcus Hormes im Gespräch
„Im Lokaljournalismus wollen die Leser etwas von vor Ort sehen“

Im Lokaljournalismus ist es heute Standard, dass die Redakteur*innen neben den Texten auch Bilder produzieren und diese für die Publikation auswählen. Wie Lokalredaktionen organisiert sind, welche Rolle die Fotografie spielt und was Volontär*innen in der Zukunft alles können müssen, darüber sprach Felix Koltermann mit Marcus Hormes, dem Leiter einer Lokalredaktion beim Trierischen Volksfreund.

Weiter...

Stefan Günther im Gespräch
“Bildredaktionen oder die bildredaktionellen Kompetenzen fehlen”

Abseits der bekannten Medien-Institutionen und Verlage existiert eine Szene von Medien-NGOs, die unterschiedliche Aspekte des Journalismus bearbeiten. Eine davon ist n-ost mit einem Fokus auf Cross-Border Journalismus und Osteuropa. Ihr vorrangiges Ziel war lange Zeit, deutsche Redaktionen mit Texten und Bildern aus Osteuropa zu versorgen. Felix Koltermann sprach mit Stefan Günther, dem Bildredakteur der NGO

Weiter...

Susanne Krieg im Gespräch
“Jedes Format muss einen Sinn ergeben”

Noch vor kurzem hätte man sich kaum träumen lassen, komplette Fotografiefestivals online stattfinden zu lassen. Aber die Not der Corona-Krise macht erfinderisch. So läuft seit dem 19. Juni das siebte LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus unter dem Titel “10 Tage 10 Themen” online. Über neue Formate und die Herausforderung eines digitalen Festivals sprach Felix Koltermann mit Susanne Krieg, verantwortlich für die Social-Media Strategie des Festivals und Mitglied der Vorjury des Digital-Storytelling-Awards.

Weiter...

Ina-Jasmin Kossatz im Gespräch
“Kapitän*innen für die Bilderflut”

Auf dem deutschen Tageszeitungsmarkt spielen Lokalzeitungen bis heute eine zentrale Rolle. Während die dort vorherrschenden Konzentrationsprozesse immer wieder thematisiert werden, ist der Umgang mit der Fotografie im Lokaljournalismus nur selten Thema. In Bezug auf NRW hat dies im Jahr 2019 die freie Bildredakteurin Ina-Jasmin Kossatz in einem Projekt für die FH Dortmund untersucht.

Weiter...

Tine Hutzel im Gespräch
“Im Grunde geht es darum, die Betrachter*innen zu berühren und abzuholen”

Beim Blick auf ein fertig gestaltetes Magazin-Cover am Kiosk bleibt die dahinterstehende Arbeit in der Regel unsichtbar. Während die Namen der Fotograf*innen vielleicht noch zu finden sind, schaut kaum meist jemand im Impressum nach, wer für die Bildredaktion verantwortlich ist. Eine von der freien Journalistin Tine Hutzel verantwortete Interview-Serie in der Zeitschrift Photonews stellte genau diese Akteure in den Vordergrund.

Weiter...

Monika Plhal (epa) im Gespräch
“Bildjournalismus bringt das Optische mit dem Inhaltlichen zusammen”

Als Zwischenhändler spielen Bildagenturen eine zentrale Rolle für den Fotojournalismus. Hart umkämpft ist vor allem der Markt für tagesaktuelle Nachrichtenfotografie. Ein wichtiger Player dort ist die 1987 gegründete Bildnachrichtenagentur European Press Photo Agency epa, ein Zusammenschluss von neun nationalen europäischen Nachrichtenagenturen. Im Interview spricht epa-Chefredakteurin Monika Plhal über das Selbstverständnis der Agentur und ihre Position auf dem Markt.

Weiter...
Scroll to Top