dpa Newsroom

News

Rückblick „Studientag Bildredaktion“

Der Digitale Studientag Bildredaktion zum Thema „Zwischen Symbol und Information – Der bildredaktionelle Umgang mit der Fotografie im Journalismus“ fand am 19. November 2021 an der HS Hannover statt und wurde von dort per Livestream übertragen. Gäste aus Wissenschaft und Praxis verschiedener Bereiche der bildredaktionellen Arbeit diskutierten über aktuelle Trends in der Zeitungsgestaltung, den herausfordernden Umgang mit Symbolbildern, die Bildredaktion im Lokaljournalismus und die Bedeutung der Bildforensik. Wir danken allen Teilnhemer*innen und insbesondere dem Technikteam für die gelungene Veranstaltung. 

Weiter...

Sammelband „Corona und die journalistische Bildkommunikation“

Während noch nicht absehbar ist, wann die Coronapandemie zu Ende geht, erscheint im renommierten Wissenschaftsverlag NOMOS bereits ein Sammelband, der sich mit den Folgen dieses Jahrhundertereignisses für den Fotojournalismus beschäftigt. Herausgegeben wurde er von Dr. Felix Koltermann. Er trägt den Titel „Corona und die journalistische Bildkommunikation. Praktiken und Diskurse des Visuellen“.

Weiter...

Analyse Cover Bundestagswahl 2021

Auf der einen Seite stellen landesweite Wahlen wie die Bundestagswahl aufgrund ihrer Struktur Routineereignisse im Journalismus dar. Auf der anderen Seite hat jede Wahl ihre eigene Dynamik hinsichtlich Umfragen, Kandidat*innen und politischer Themensetzung. Wie deutsche Tageszeitungen am Tag nach der Bundestagswahl 2021 das Ergebnis auf ihren Titelseiten in Szene setzten, analysiert Dr. Felix Koltermann.

Weiter...

Vortrag beim „DJU-Fotograf*innentag 2021“ an der FH Dortmund

Auf Einladung der Deutschen Journalist*innen-Union in ver.di hält Dr. Felix Koltermann am 8. Oktober 2021 den Einführungsvortrag zum „DJU-Fotograf*innentag 2021“. Er spricht zum Thema „Fotojournalismus 2.0 – Fotografische und gewerkschaftliche Handlungsstrategien im digitalen Plattformkapitalismus“. Darüber hinaus wird der Fotojournalist Uwe H. Martin sein Slow Journalism Konzept vorstellen und eine Podiumsdiskussion das Thema der fotografischen Berichterstattung von Demonstrationen, Aktionen, Großveranstaltungen im Spannungsfeld zwischen Fotograf*innen/Journalist*innen und Polizist*innen erörtern.

Weiter...

Digitaler Studientag Bildredaktion am 19.11.2021

Am 19. November 2021 findet von 11 Uhr bis 17:30 Uhr der erste digitale Am 19. November 2021 findet von 11 Uhr bis 17:30 Uhr der erste digitale Studientag Bildredaktion am Studiengang „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ der Hochschule Hannover zum Thema „Zwischen Symbol und Information – Der bildredaktionelle Umgang mit der Fotografie im Journalismus“ statt.

Weiter...

9/11 auf deutschen Zeitungs- und Magazincovern

Am 11 September jährt sich zum 20. Mal der Terroranschlag auf das World Trade Center in New York. Dr. Felix Koltermann nimmt dies zum Anlass, auf die Medienberichterstattung im September 2001 zurückzuschauen und zu diskutieren, wie 14 deutsche Tages- und Wochenzeitungen sowie Nachrichtenmagazine, darunter die ZEIT, die FAZ, der Stern und der Spiegel, den Terroranschlag auf ihren Covern visualisierten.

Weiter...

Eskalation zwischen Hamas und Israel im Mai 2021
Eine Analyse deutscher Zeitungscover

Mitte Mai 2021 eskalierte der Konflikt zwischen dem Staat Israel und der den palästinensischen Gazastreifen regierenden Hamas wie seit Jahren nicht mehr. Dabei nahmen die mehrere Tage andauernden gegenseitigen Angriffe quasi kriegsähnliche Zustände an. Dies hatte auch in Deutschland eine verstärkte Medienaufmerksamkeit zur Folge. Im Folgenden analysiert Dr. Felix Koltermann wie neun deutsche Tageszeitungen das Thema auf ihren Titelseiten platzierten und präsentierten.

Weiter...

Praxisbericht für Journal „kommunaktion.medien“

Für das an der Universität Salzburg erscheinende Journal „kommunikation.medien“ hat Dr. Felix Koltermann einen Praxisbericht mit dem Titel „Post – Or it didnt exist : Ein Praxisbericht zur Wissenschaftskommunikation von #bildredaktionsforschung“ verfasst, der kürzlich erschienen ist. Der komplette Text ist komplett Open-Access zu lesen.

Weiter...

Sonderausgaben von Zeitungen I: Künstlerausgaben

Bis heute ist die Zeitung trotz dramatischen Auflagenschwundes ein Massenmedium. Die Besonderheit des Produkts besteht neben der hohen Erscheinungsfrequenz in ihrem Wegwerfcharakter. Dem entgegen wirken Sonderausgaben, die etwa von Künstler*innen gestaltet werden und die Zeitung zu einem Sammlerobjekt werden lassen. Drei Sonderausgaben deutscher Tageszeitungen werden hier vorgestellt.

Weiter...
Scroll to Top